Baubylon
von Reinhold Wittig (1981)



Aus schönen Buchenholz-Klötzen bauen 2-6 Tatkräftige ein kleines Bauwerk. Danach geht erst richtig los. Ziel ist, den höchsten Punkt des Bauwerks zu erreichen. Besonderheit: das Hoch- und Runterziehen um Spielstein-Höhe verbraucht auch immer ein Würfelauge. Blockieren, Schlagen, Wege verbauen, all diese kleinen Boshaftigkeiten zeichnen dies Spiel aus - und ausgezeichnet wurde es auch (in der Ausgabe von spiel-und-design.eu) von SPIEL GUT sowie 1982 von der Jury Spiel des Jahres mit einem Platz auf der Auswahlliste.
Zum Regeldownload bei boardgamegeek.


2 - 6 players build a building from beautiful beechwood bricks. Afterwards, the real game starts. The goal is to reach the highest point of the building. Moving up or down one level (the height of one playing piece) uses up one point of your dice result. Capturing, knocking out, blocking the way - all these wicked little actions are special features of this game. It was praised by SPIEL GUT (the spiel-und-design.eu edition) and was nominated for Spiel des Jahres 1982.
English rule translation

Spieleliste / list of games